Sie wohnen ausserhalb der Schweiz? Für Bestellungen und Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Vertretung:


Europa         Nord/Mittelamerika         Südamerika         Asien         Australien         Direktvertrieb und Partysystem

Lavendel (Lavandula angustifolia)

Als Heilpflanze ist Lavendel, vor allem das Lavendelöl, für seine beruhigende und angstlösende Wirkung bekannt. Schon im alten Ägypten war Lavendel als die grosse „Beruhigerin“ der Psyche und Seele, als Parfum, zur Hautpflege, zur Reinigung von Räumen und zur Insektenabwehr anerkannt.

Herkunft

Lavendel ist ein typisches Gewächs des Mittelmeerraums. Besonders bekannte Anbaugebiete liegen in der Provence in Südfrankreich. Mittlerweile hat Lavendel aber auch die heimischen Gärten als Zierpflanze erobert.

Verwendete Pflanzenteile

Grundsätzlich ist das Aromaöl in allen Pflanzenteilen des Lavendels enthalten. Das kostbare Lavendelöl wird ausschliesslich aus den Blüten gewonnen, da diese den höchsten Anteil an ätherischen Ölen enthalten. Durch Wasserdampfdestillation wird das konzentrierte ätherische Öl gewonnen. Je nach Qualität werden für die Herstellung von nur einem Liter Lavandinöl bis zu 40 kg Blüten benötigt. Für einen Liter des Echten Lavendels (Lavandula angustifolia) sogar 150-170 kg Blüten! Das übertrifft selbst die Vorstellung ambitionierter Hobbygärtner. Für Heilzwecke ist der Kauf qualitativ hochwertiger Lavendelöle somit kaum umgänglich.

Verwendung und Wirkung Lavendel (Lavandula angustifolia)?

Die ätherischen Öle des Lavendels wirken heilsam und beruhigend auf das Nervensystem. In der Aromatherapie wird der Echte Lavendel vor allem bei innerer Unruhe, psychischer Unausgeglichenheit, Kopfschmerzen, Migräne sowie Ängsten und Sorgen zur seelischen Unterstützung eingesetzt. Sogar bei Einschlafbeschwerden kann diese Heilpflanze Wunder wirken.

Medizinisch werden getrocknete Lavendelblüten als Tee für die innerliche Anwendung eingesetzt. Äusserlich kommt das Lavendelöl als Zugabe für Massageöle, als Badezusatz, zum Inhalieren oder bequem zum Beträufeln des Duftsteins, für die Duftlampe oder Duftsäckchen zum Einsatz. Der Echte Lavendel wirkt zudem intensiv atmosphärisch und energetisch auf das Raumklima. Durch die pilz- und bakterienabtötende Wirkung, wird die Raumluft desinfiziert und Erregern vorgebeugt.

Menschen lieben den Lavendelduft. Für viele Insekten ist er aber ein Schreckstoff. Lavendel wirkt als ganz natürliche Insektenabwehr, insbesondere gegen Motten, Spinnen, Ameisen, Mücken und Flöhe. Bienen hingegen werde vom Lavendelduft nahezu magisch angezogen.




Übersicht