Sie wohnen ausserhalb der Schweiz? Für Bestellungen und Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Vertretung:


Europa         Nord/Mittelamerika         Südamerika         Asien         Australien         Direktvertrieb und Partysystem

Arganöl (Argania Spinosa)

Arganöl ist seit etlichen Jahrhunderten geschätzt für seine gesundheitsfördernde und heilende Wirkung. Die einzigartigen Wirk- und Inhaltsstoffe sind unverzichtbar in der Medizin zur Behandlung von Neurodermitis, Psoriasis, Akne, Pickel und Ekzemen. Gleichzeitig schützt es vor vorzeitiger Hautalterung und bringt Ihr Gesicht zum Strahlen!

Herkunft

Der Arganbaum gehört zu den Sapotaceae-Gewächsen und gedeiht im Südwesten Marokkos, nördlich der Sahara.

Verwendete Pflanzenteile

Das kostbare Öl wird aus den winzigen Kernen der gelblichen Früchte des Arganbaumes gewonnen. Die traditionelle Herstellung ist für die Berberfrauen äusserst aufwendig. In Handarbeit werden die Kerne geerntet, weiterverarbeitet und ausgepresst. Für die Gewinnung von 1 Liter Arganöl müssen ca. 100 kg Früchte verarbeitet werden. Kein Wunder, dass das Arganöl zu den preisintensivsten Ölen dieser Welt zählt.

Das Arganöl besitzt im Vergleich zu anderen Ölen eine äusserst hohe Konzentration an essenziellen, ungesättigten Fettsäuren und ist reich an Linolsäure. Die natürlichen Antioxidantien bieten einen wirksamen Schutz vor freien Radikalen. Ebenso brilliert es mit einem immens starken Vitamin E-Gehalt. Weitere Inhaltsstoffe wie Sterole, Spinasterol oder Schottenol spielen für das Immunsystem eine tragende Rolle und schützen die Zellen.

Verwendung und Wirkung Arganöl (Argania Spinosa)?

Aufgrund der einzigartigen Wirkung des Arganöls wird es von den marokkanischen Berbern traditionell für etliche medizinische Heilzwecke eingesetzt. Ob zur Behandlung von Magen- und Darmbeschwerden, bei Herz- und Kreislaufproblemen oder zur Desinfektion und Heilung von Wunden. Es kommt sowohl als natürliche Nahrungsergänzung als auch zur äusserlichen Behandlung zum Einsatz. In der klassischen Medizin hat sich das Arganöl in der Behandlung von Gesicht und Körper bei Akne, Pickeln, zur Milderung von Rötungen und Juckreiz, bei Neurodermitis, Ekzemen und Schuppenflechte (Psoriasis) einen Namen gemacht. Die erkrankte, barrieregestörte Haut profitiert vom Fettsäurespektrum dieses ausgezeichneten Öls und trägt zur Gesundung der Haut bei.

Kosmetisch kommt dieses herausragende Öl zur täglichen Pflege der trockenen und barrieregestörten Haut zum Einsatz. Die hauteigene Barrierefunktion wird langfristig optimiert und regeneriert. Arganöl ist prädestiniert für die Gesichtspflege. Der hohe Anteil an Antioxidantien und Vitamin E verlangsamen den Hautalterungsprozess und sind ein wahres Schönheitselixier für Ihr Gesicht.




Übersicht